Archivierter Artikel vom 16.08.2011, 07:22 Uhr
Madrid

Weltjugendtag beginnt in Madrid

Mehr als eine Million Menschen aus aller Welt werden beim Weltjugendtag in Madrid erwartet. Das sechstägige Treffen beginnt heute Abend mit einem Gottesdienst auf dem Cibeles-Platz im Zentrum der spanischen Hauptstadt.

Weltjugendtag
Es wird noch geklebt: Vorbereitungen für die Open-Air-Messe in Madrid zur Eröffnung der Weltjugendtage.
Foto: DPA

Papst Benedikt XVI., der die katholische Jugend der Welt zum «Fest des Glaubens» geladen hat, wird am Donnerstag in Madrid erwartet.

Weltjugendtag
Rund 4000 Jugendliche aus aller Welt feierten den Start des Weltjugendtags in nordspanischen Calahorra.
Foto: DPA

Die Weltjugendtage finden alle zwei bis drei Jahre statt. Sie waren von Benedikts Vorgänger Johannes Paul II. ins Leben gerufen worden. Auf dem Programm stehen nicht nur religiöse Veranstaltungen, sondern auch mehr als 300 kulturelle Aktivitäten.

Weltjugendtag
Erste Vorfreude in Calahorra: Papst Benedikt XVI wird nächste Woche in Madrid erwartet.
Foto: DPA

Den Höhepunkt des Treffens in Madrid wird ein Gottesdienst bilden, den der Papst am Sonntag auf dem Flugplatz Cuatro Vientos vor dem Toren der spanischen Hauptstadt abhalten wird.

Weltjugendtag
Auch in Pamplona gab es Vorbereitungen: Die Gläubigen schützten sich bei der Freiluftmesse mit bunten Hüten.
Foto: DPA

Weltjugendtag
Vor der Kathedrale von Oviedo werden die Pilger verabschiedet, die sich auf den Weg nach Madrid zum sechstägigen Weltjugendtag machen.
Foto: DPA

Vatikan Homepage

Weltjugendtag Homepage