Archivierter Artikel vom 21.03.2011, 14:24 Uhr
Stuttgart

Unterschriften für S21-Bürgerentscheid übergeben

Stuttgart-21-Gegner haben weit mehr Unterschriften für einen Bürgerentscheid über die Beteiligung der Stadt an dem Milliarden-Bahnprojekt übergeben als erforderlich.

Demonstration gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21
Auf dem Stuttgarter Schlossplatz demonstrierten am Wochenende wieder zahlreiche Menschen gegen das milliardenschwere Bahnprojekt.
Foto: DPA

Im Rathaus überreichten sie am Montag 35 600 Unterschriften, die vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und dem Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 gesammelt worden waren. Für den Bürgerentscheid sind mindestens 20 000 Unterschriften nötig. Oberbürgermeister Wolfgang Schuster (CDU) hält das Bürgerbegehren für unzulässig.

Aus Sicht der Initiatoren ist das städtische Engagement für das 4,1 Milliarden Euro teure Bundesprojekt verfassungswidrig. Sie beziffern die Beteiligung der Stadt auf 300 Millionen Euro.

Aktionsbündnis

Bürgerbegehren