Archivierter Artikel vom 17.06.2012, 08:40 Uhr
Berlin

Umfrage: Schwarz-Gelb holt gegenüber Rot-Grün auf

Die schwarz-gelbe Regierungskoalition hat nach einer neuen Umfrage in der Wählergunst gegenüber Rot-Grün aufgeholt – eine parlamentarischen Mehrheit wäre demnach aber für keine der beiden Konstellationen drin.

Spitzen der schwarz-gelben Koalition
Hat laut einer Umfrage aufgeholt: Die schwarz-gelbe Regierungskoalition.
Foto: Maurizio Gambarini – DPA

Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag von «Bild am Sonntag» erhebt, legen Union und FDP im Vergleich zur Vorwoche um jeweils einen Prozentpunkt zu. CDU/CSU kommen jetzt auf 33 Prozent, die FDP steigert sich auf 6 Prozent.

Dagegen büßt die SPD einen Prozentpunkt ein – mit nunmehr 29 Prozent. Das gleiche gilt für die Grünen, die jetzt auf 12 Prozent kommen.

Auch für die Piraten-Partei mit 9 Prozent geht es in der Umfrage um einen Punkt herunter. Dagegen steigert sich die Linkspartei um einen Punkt auf 7 Prozent. Emnid befragte vom 08. bis 13. Juni insgesamt 3167 Personen.