SPD-Kreise: Hartmann will an Bundestagsmandat festhalten

Mainz/Berlin (dpa) – Der in der Edathy-Affäre stark unter Druck geratene Mainzer SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann will sein Mandat nach Angaben aus Parteikreisen nicht aufgeben. Er werde in der Affäre auch künftig schweigen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag in Berliner SPD-Kreisen. «Das ist seine generelle Linie.» Der Druck auf Hartmann sei gewaltig: «Das ist nicht lustig.»

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net