SPD pocht auf volle Angleichung der Ost-Renten

Berlin (dpa) – Die SPD pocht auf eine volle Angleichung der Ost-Renten ans Westniveau. «Es kann nicht sein, dass wir 25 Jahre nach der Wiedervereinigung noch Unterschiede zwischen Ost und West machen», sagte SPD-Vize Ralf Stegner der «Bild»-Zeitung. «Nach dem deutschlandweiten Mindestlohn muss jetzt die Rente angepasst werden.»

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net