Archivierter Artikel vom 18.11.2013, 07:10 Uhr
New York

Nasa schickt Raumsonde «Maven» zum Mars

«Maven» soll heute vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral aus in Richtung Mars starten. Die rund elf Meter lange und inklusive Treibstoff mehr als 2500 Kilogramm schwere Nasa-Raumsonde soll um den Roten Planeten kreisen und dessen Atmosphäre untersuchen.

Maven
Nach zehn Monaten Flugzeit soll «Maven» in der Atmosphäre des Mars ankommen.
Foto: Nasa/Kim Shiflett – DPA

Nach zehn Monaten Flugzeit soll «Maven» im September 2014 in der Atmosphäre des Mars ankommen und dann eine einjährige Forschungsmission beginnen. Von den Daten erhoffen sich die Nasa-Forscher Erkenntnisse darüber, wie es dazu kam, dass sich auf dem Mars kein Leben entwickeln oder halten konnte.