Archivierter Artikel vom 07.07.2010, 09:00 Uhr
Berlin

Koalition verharrt im Umfragetief

Die schwarz-gelbe Koalition kommt nicht aus ihrem Umfragetief heraus. Im Forsa-Wahltrend von «Stern» und RTL, der am Mittwoch veröffentlicht wurde, verliert die CDU/CSU einen Punkt und liegt nun bei 31 Prozent. Die FDP bleibt mit 4 Prozent weiterhin unter der Fünf-Prozent-Hürde.

Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Schwarz-Gelb kommt damit auf 35 Prozent und liegt 22 Punkte hinter SPD, Grünen und Linkspartei, die zusammen 57 Prozent erzielen. Dabei bleiben die SPD mit 27 und die Grünen mit 18 Prozent konstant, die Linke legt einen Punkt auf 12 Prozent zu.