Sanaa

Jemens Präsident klebt an der Macht

Der jemenitische Präsident Ali Abdullah Salih will nicht weichen. Nachdem drei Minister sowie mehrere Diplomaten und Parlamentarier seiner Partei aus Protest gegen seine Politik der eisernen Faust ihren Rücktritt eingereicht hatten, entließ der seit 1978 amtierende Präsident die gesamte Regierung.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net