Diese acht Zwangsfusionen wurden mit rot-grüner Mehrheit beschlossen

Die Landesregierung hat acht Zwangsfusionen kleinerer Gemeinden durchgesetzt. In etlichen Kommunen hatte es zuvor Proteste, Bürgerentscheide oder Klagedrohungen gegeben.

Die neuen Verbandsgemeinden sollen vom 1. Juli 2014 an existieren. Folgende Zwangsfusionen gibt es:

  • Stadt Herdorf und Verbandsgemeinde Daaden
  • Verbandsgemeinde Maikammer und Verbandsgemeinde Edenkoben
  • Verbandsgemeinde Manderscheid und Verbandsgemeinde Wittlich-Land
  • Verbandsgemeinden Traben-Trarbach und Kröv-Bausendorf
  • Verbandsgemeinden Guntersblum und Nierstein-Oppenheim
  • Verbandsgemeinde Irrel und Verbandsgemeinde Neuerburg
  • Verbandsgemeinden Thaleischweiler- Fröschen und Wallhalben
  • Verbandsgemeinde Hochspeyer und Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn