Speyer

37-Jähriger sammelt 373 Punkte in Flensburg: Mann aus Speyer droht Gefängnisstrafe

Völlig sprachlos war ein 37-jähriger Mann aus Speyer am Dienstag, als er realisierte, dass die Polizei nunmehr seinen heißgeliebten Audi Q7 einzog. Die Beamten hatten hierfür allerdings einen Grund, denn der Mann war bereits mehrfach wegen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen und hat im Verkehrszentralregister in Flensburg stattliche 373 Punkte gesammelt, wie die Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße am Mittwoch mitteilt.

Polizeibericht/aeg/dpa Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net