Archivierter Artikel vom 08.12.2009, 13:40 Uhr
Wiesbaden

dpa: Mega-Pleiten treiben Insolvenzsumme hoch

Mehrere große Firmenpleiten haben im September die Summe offener Forderungen nach oben getrieben. Die deutschen Amtsgerichte meldeten laut Statistischem Bundesamt in dem Monat 2910 Unternehmensinsolvenzen und 8925 Fälle bei privaten Verbrauchern.

Die Gesamtzahl stieg um 10 Prozent gegenüber dem September 2008. Die offenen Forderungen explodierten nahezu von 2,8 Milliarden auf 42,6 Milliarden Euro, wie das Amt am Dienstag weiter berichtete. Für das Gesamtjahr werden über 160 000 Pleiten und damit deutlich mehr als im Vorjahr erwartet.

Destatis: http://dpaq.de/OgOlU