FRANKFURT

Devisen: Eurokurs leicht gefallen

FRANKFURT (dpa-AFX). Der Kurs des Euro ist am Freitag zu Handelsbeginn leicht gefallen. Die Sorge darüber, dass die chinesische Wirtschaft angesichts der aktuellen Daten zum Außenhandel weiter an Dynamik verliere, belaste auch den Euro etwas, sagten Händler. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 12291 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,8135 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise über der Marke von 1,23 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,2301 (Mittwoch: 1,2336) Dollar festgesetzt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net