FRANKFURT

Devisen: Euro pendelt sich unter 1,44 US-Dollar ein

FRANKFURT (dpa-AFX). Der Euro hat sich am Montag unter der Marke von 1,44 US-Dollar eingependelt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4382 Dollar. Ein Dollar war damit 0,6951 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,4374 (Donnerstag: 1,4486) Dollar festgesetzt.

Bei geschlossenen Märkten in den Vereinigten Staaten und ohne wesentliche Konjunkturdaten aus der Eurozone werden sich die Marktteilnehmer aus Sicht der HSH Nordbank vermutlich auf das Treffen der Euro-Finanzminister konzentrieren. Dabei dürfte die Schuldenproblematik Griechenlands erneut Thema sein. Dies könnte den Euro aus Sicht von Experten etwas belasten.