Devisen: Euro nach Erholung stabil – Warten auf Irland-Rettungspaket

FRANKFURT (dpa-AFX). Der Kurs des Euro hat sich zum Wochenschluss vor dem Hintergrund der laufenden Verhandlungen zu einer Rettungsaktion für das hoch verschuldete Irland kaum verändert gezeigt. Nachdem die Gemeinschaftswährung um die Mittagszeit noch zeitweise bei einem Tageshoch von 1,3731 US-Dollar notierte, stabilisierte sich der Kurs am Freitagabend etwas tiefer bei 1,3662 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3674 (Donnerstag: 1,3647) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7313 (0,7328) Euro.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net