NEW YORK

Devisen: Euro knapp über 1,36 US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX). Der Kurs des Euro hat am Montag um die Marke von 1,36 US-Dollar gependelt. Im New Yorker Handel wurden für die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,3607 Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3626 (Freitag: 1,3519) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7339 (0,7397) Euro.

Am Markt werde über die Möglichkeit steigender Zinsen in den USA im Jahresverlauf nachgedacht, sagten Börsianer. Die US-Notenbank hatte vergangene Woche den Diskontsatz, zu dem sich Banken im Notfall Liquidität beschaffen können, angehoben. Zudem schwele in den Hinterköpfen immer noch die Sorge, wie Griechenland sein Haushaltsdefizit unter Kontrolle bringt.