Berlin

Air Berlin sackt 2010 tief in Verlustzone

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin ist im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen gesackt. Unter dem Strich vergrößerte sich der Verlust auf 97,2 Millionen Euro nach einem Minus von 9,5 Millionen Euro 2009, wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net