Koblenz

Wenn aus Kindern Islamisten werden: Koblenzer Sozialforscher zum Extremismus

Und plötzlich war sie weg: Anfang 2015 machte eine 15-Jährige somalischer Herkunft Schlagzeilen. Das Mädchen, das bis dahin in Idar-Oberstein gelebt hatte, war im September 2014 ausgereist – mit dem 23 Jahre alten Bruder und der 19 Jahre alten Schwester. Ihr Ziel: die Kampfgebiete des Islamischen Staates in Syrien. Warum und wie kann die Gesellschaft etwas dagegen tun? Ein Interview mit dem Sozialforscher und Experten für Migrationspädagogik, Prof. Dr. Stephan Bundschuh von der Hochschule Koblenz.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net