Wen man kennen muss: Autoren aus den Gastländern der Buchmesse

Der gemeinsame Sprachraum Niederlande und Flandern ist dieses Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Von dort kommen Aussteller mit einer Rekordzahl von mehr als 450 Neuerscheinungen an den Main. In der Literaturlandschaft längst etabliert sind eine Reihe Autoren aus den Niederlanden und Flandern, die Kenner und Kritiker zu schätzen wissen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net