Wen die Gewerkschaft EVG vertritt

Die Gewerkschaft EVG organisiert rund 99.000 Beschäftigte bei der Deutschen Bahn, größtenteils Servicepersonal am Bahnhof und im Zug, aber auch einige Lokführer. Damit ist sie die größte Bahngewerkschaft. Chef der EVG ist Alexander Kirchner, der auch Vize-Vorsitzender im Bahn-Aufsichtsrat ist.

Anzeige

Die EVG wurde vor acht Jahren als Zusammenschluss aus den Gewerkschaften Transnet und GDBA gegründet und ist Mitglied des Deutschen Gewerkschaftsbund. Insgesamt hat die EVG rund 190.000 Mitglieder im Verkehrsbereich: Busfahrer gehören ihr ebenso an wie Binnenschiffer.

Zwischen Herbst 2014 und Frühsommer 2015 kämpfte die EVG mit der deutlich kleineren Lokführergewerkschaft GDL um die Macht. Eine Konkurrenz zwischen EVG und GDL gibt es aber weiterhin.