Archivierter Artikel vom 27.05.2010, 08:11 Uhr
Berlin

Walschützer rufen zum Boykott auf

Die Umweltorganisation „Wal- und Delfinschutz-Forum“ hat wegen der Ölpest im Golf von Mexiko zum Boykott von BP und dessen Tankstellentochter Aral aufgerufen.

„Nachdem der BP-Konzern rein gar nichts erreicht hat, um die Katastrophe zu stoppen, fühlen wir uns verpflichtet, am Geldhahn des Konzerns zu drehen“, sagte Gründer Jürgen Ortmüller. Dies sei die einzige Sprache, die der Ölgigant verstehe.

Kunden sollen weder BP-Benzin noch -Heizöl kaufen. Ortmüller befürchtet den Tod von Millionen Meerestieren. Auch viele Walarten wie die Pottwale sowie Delfine und Walhaie sind von dem Unglück bedroht, hieß es.