Hannover/Kiel/Leipzig

Tatort-Preview: Ein bisschen Durbridge, ein bisschen Tarantino (mit Umfrage)

Der 1000. Fall. Ein Meisterwerk. Die Pole: Durbridge, Hitchcock, Tarantino. Klug, durchtrieben, entlarvend, tief schürfend, auch leicht federnd. Straßenfeger, Trash, Psychogramm, Krimi. Ein gesellschaftlich relevantes Thema? Ja. Persönliche Krisen der Kommissare? Ja. Letztlich aber ein ganz normaler „Tatort“. Ein richtig guter.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net