Rheinland-Pfalz/Celle

Radikalisierung: Heimlicher Aufbruch in Richtung Islamischer Staat

Sie sind jung, fast noch Kinder, und sie begeistern sich für den radikalen Islam. Manche von ihnen reisen aus, um sich dem Islamischen Staat (IS) anzuschließen. Andere greifen in Deutschland zu Gewalt und sehen darin einen Auftrag des IS – wie Safia S., die derzeit im niedersächsischen Celle wegen einer Messerattacke auf einen Polizisten vor Gericht steht. Die Anklage wird versuchen, ihr nachzuweisen, dass der Angriff ein Anschlag war, den sie geplant hat, geleitet von ihrer tief fundamentalistischen Einstellung zum Islam.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net