Milchpreise schwanken extrem: Viel ackern für kleines Geld

Die Landwirte freut's, die Verbraucher ärgern sich hingegen eher: Der Butterpreis ist im Moment so hoch wie seit rund einem Vierteljahrhundert nicht mehr. Knapp 2 Euro kostet im Supermarkt das Päckchen. Vor zwölf Monaten lag der Preis für ein Stück Butter hingegen noch bei 75 Cent. Diese starken Preisschwankungen bekommen am deutlichsten die Milchbauern zu spüren, viele Betriebe mussten schon dichtmachen, weil sie der immer wiederkehrenden finanziellen Belastung nicht standhalten konnten.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net