Leserbrief des Flüchtlingsrats vom 7. Oktober: „An den Syrer, der in Limburg Menschen auf offener Straße verletzt hat“

Wir, die syrischen Mitglieder des Flüchtlingsrats, richten unsere Worte an dich: „Ist der Lohn des Guten nicht ebenfalls das Gute??“ (Koran, Sure der Barmherzigkeit, Vers 60). Deutschland hat uns aufgenommen und uns eine zweite Chance gegeben, unsere Ziele zu erreichen. Darum wollen wir Deutschland Gutes zurückgeben.

Du gefährdest, was die Geflüchteten in den letzten vier Jahren aufgebaut haben. Durch deine Tat stehst du gegen die Integration, die wir erreichen wollen, und vergrößerst den Abstand zwischen Deutschen und Nicht-Deutschen. Was du getan hast, war eine Einzeltat und entspricht nicht unserem Verständnis von Menschlichkeit, Kultur oder Tradition. Wir fühlen mit den Menschen, die du verletzt hast, und ihren Familien.