Gentests: CDU und FDP weit auseinander

Berlin/Rheinland-Pfalz – Im Streit über die Präimplantationsdiagnostik (PID), sprich Gentests an Embryos, ist eine Einigung zwischen CDU und FDP auch im Land unwahrscheinlich. CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner will PID „vollständig verbieten“, FDP-Spitzenkandidat Herbert Mertin hält sie für „ethisch vertretbar“.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net