Berlin

Geheimpapier gibt Einblicke in AfD-Strategie: Partei setzt gezielt auf Provokation [Update: Reaktion der AfD]

Provozieren statt differenzieren: Mit dieser Strategie will die Alternative für Deutschland (AfD) im Bundestagswahlkampf und in drei Landtagswahlkämpfen (Saarland, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein) in diesem Jahr um Wählerstimmen werben. Das geht aus einem vertraulichen Papier für den AfD-Bundesvorstand hervor, das unserer Zeitung vorliegt. Parteichefin Frauke Petry bestätigte gegenüber unserer Zeitung die Echtheit des Dokuments, das offenbar auch als längerfristige Parteistrategie gilt.

Birgit Pielen Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net