Frankfurt/Main

Frankfurter Buchmesse

Friedenspreis: Die Preisträger der vergangenen Jahre

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird seit 1950 vergeben. Die zehn Preisträger seit 2010:

Aleida & Jan Assmann
Aleida und Jan Assmann haben 2018 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten.
Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt/Main (dpa) – Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
wird seit 1950 vergeben. Die zehn Preisträger seit 2010:

- 2019: Sebastião Salgado (brasilianischer Fotograf)

- 2018: Aleida und Jan Assmann (deutsche Kulturwissenschaftler)

- 2017: Margaret Atwood (kanadische Schriftstellerin)

- 2016: Carolin Emcke (deutsche Publizistin)

- 2015: Navid Kermani (deutscher Schriftsteller und Orientalist)

- 2014: Jaron Lanier (US-Digitalpionier und Schriftsteller)

- 2013: Swetlana Alexijewitsch (weißrussische Schriftstellerin)

- 2012: Liao Yiwu (chinesischer Schriftsteller)

- 2011: Boualem Sansal (algerischer Schriftsteller)

- 2010: David Grossman (israelischer Schriftsteller)

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Die Preisträger

Salgados Agentur Amazonas Images