Leipzig

Fall Al-Bakr: Typisch Sachsen?

Diese Sachsen, die haben aber auch immer so ein Pech!", sagte ein Berliner Koalitionspolitiker, als er vom Suizid des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr hörte. Der Syrer war den Behörden schon beim ersten Versuch der Festnahme durch die Lappen gegangen. Überwältigt und gefesselt wurde er letztlich von syrischen Landsmännern.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net