Archivierter Artikel vom 12.06.2017, 17:18 Uhr

„Diese Veranstaltung scheint ein einziger Fake zu sein!“

So kommentiert eine Kartenkäuferin auf einer Internetseite: Sie habe „Aida“-Karten für Gelsenkirchen erworben und versucht, diese nach der Verschiebung des Termins zurückzugeben. Angeblich hat sie keine Reaktion des Veranstalters erhalten.

.