Diese Folgen hat der Klimavertrag: Auch Deutschland muss sich anstregen – Autofahrer belastet?

Zum Schluss half auch noch der Papst. Franziskus ist am vergangenen frühen Samstagabend aus einer Messe gerufen worden, um ein Desaster zu verhindern. Der Pontifex, der sich mit seiner Umweltenzyklika selbst als oberster Klimaschützer positioniert hat, griff zum Telefonhörer und rief in Managua an, der Hauptstadt Nicaraguas. Denn an dem kleinen lateinamerikanischen Land wäre um ein Haar der fertige Weltklimavertrag noch gescheitert.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net