Köln

Zehntausende bei kurdischer Demo in Köln erwartet

Bei einer Großdemonstration in Köln gegen die türkische Militär-Offensive in Nordsyrien werden heute nach Angaben der Polizei mehr als 20 000 Menschen erwartet. Da mehrere Tausend Teilnehmer als gewaltbereit eingeschätzt würden, prüfe man ein Verbot der Demo, teilte die Kölner Polizei mit. Dieses könne auch noch kurz vor Beginn der Veranstaltung verhängt werden. Die Veranstalter hatten rund 15 000 Teilnehmer angemeldet, viele Kurden werden erwartet. Aufgerufen haben mehrere linke Bündnisse, auch die Partei Die Linke unterstützt den Aufruf.

Köln (dpa). Bei einer Großdemonstration in Köln gegen die türkische Militär-Offensive in Nordsyrien werden heute nach Angaben der Polizei mehr als 20 000 Menschen erwartet. Da mehrere Tausend Teilnehmer als gewaltbereit eingeschätzt würden, prüfe man ein Verbot der Demo, teilte die Kölner Polizei mit. Dieses könne auch noch kurz vor Beginn der Veranstaltung verhängt werden. Die Veranstalter hatten rund
15 000 Teilnehmer angemeldet, viele Kurden werden erwartet. Aufgerufen haben mehrere linke Bündnisse, auch die Partei Die Linke unterstützt den Aufruf.