Berlin

Windkraft-Branche: Jobs und Klimaziele in Gefahr

Der Tiefstand beim Bau neuer Windräder in Deutschland setzt die Politik unter Druck. Im vergangenen Jahr kamen nach Angaben der Windkraft-Branche so wenige Windkraftanlagen an Land hinzu wie noch nie, seit Beginn der Energiewende im Jahr 2000. Die Branchenverbände fordern die schwarz-rote Koalition nun zum Handeln auf – unter anderem müssten Genehmigungsverfahren für Windparks einfacher und die Akzeptanz bei Anwohnern erhöht werden. Arbeitsplätze und die deutschen Klimaziele seien in Gefahr.