Archivierter Artikel vom 16.11.2019, 11:48 Uhr
Bielefeld

Wiederwahl bei den Grünen „nicht relevant“ für K-Frage

Die erwartete Wiederwahl von Robert Habeck und Annalena Baerbock an die Grünen-Spitze soll aus Sicht der Parteiführung nicht als Vorentscheid für die Kanzlerkandidatur gewertet werden. Das sei „nicht relevant für die Frage“, und die Delegierten würden die Prozent-Ergebnisse nach zwei Wochen wieder vergessen, sagte der Politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, in Bielefeld. Dort wollten Baerbock und Habeck für weitere zwei Jahre gewählt werden.