Frankfurt/Main

Warnstreik der Flugbegleiter auch in Frankfurt zu spüren

An Deutschlands größtem Flughafen Frankfurt/Main sind am Morgen wegen des Warnstreiks der Kabinengewerkschaft Ufo Flüge ausgefallen. Lufthansa-Sprecher Jörg Waber sagte, vor allem bei der Konzerntochter Lufthansa Cityline seien hier „vereinzelt Flüge annulliert worden“. Auch Ufo-Vize Daniel Flohr sprach von „ersten Flugausfällen“. Ufo hatte am Morgen den Warnstreik der Flugbegleiter der Lufthansa-Töchter Eurowings, Germanwings, Lufthansa Cityline und SunExpress an mehreren deutschen Flughäfen von ursprünglich 5.00 bis 11.00 Uhr bis um Mitternacht verlängert.