Archivierter Artikel vom 19.12.2009, 04:50 Uhr
Belgrad

Visafreie Reisen in die EU für drei Balkan-Staaten

Seit Mitternacht Uhr können Serben, Mazedonier und Montenegriner erstmals seit 18 Jahren ohne Visa in die EU reisen. Die Abschaffung der Visumspflicht, die heute in Kraft tritt, haben die EU-Außenminister Ende November beschlossen. Die Innenminister der drei Staaten begrüßten die Abschaffung der Visumspflicht. Damit hätten die Bürger ihrer Länder das Recht eines jeden Europäers wiedererlangt. Sie äußerten die Erwartung, dass die Visumspflicht schnell auch für Albanien und Bosnien-Herzegowina aufgehoben wird.