Archivierter Artikel vom 15.12.2019, 01:50 Uhr
Paris

Unwetter in Frankreich – Bereits zwei Tote

Bei schweren Unwettern sind im Süden Frankreichs bis Samstag mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Regenfälle sorgten nach Medienberichten unter anderem für Überschwemmungen in mehreren Départements. Am Samstagabend waren weiterhin rund 15 000 Haushalte ohne Stromversorgung. Noch am Freitag war der Strom in fast 70 000 Haushalten ausgefallen. In elf Départements gilt weiterhin die zweithöchste Unwetter-Warnstufe.