Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 23:22 Uhr
New York (dpa)

UN-Papier: Libyen-Konferenz will dauerhafte Waffenruhe

New York (dpa). Bei der Libyen-Konferenz in Berlin sollen einem internen UN-Bericht zufolge eine permanente Feuerpause und eine konsequente Umsetzung des Waffenembargos für das Bürgerkriegsland erreicht werden. Der Entwurf des Abschluss-Kommuniqués beinhaltet auch Reformen in den Bereichen Wirtschaft und Sicherheit. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Sonntag Vertreter der Staaten, die Einfluss auf den Libyen-Konflikt haben. Unter anderen werden der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der russische Staatschef Wladimir Putin und US-Außenminister Mike Pompeo erwartet.