Archivierter Artikel vom 14.10.2019, 23:52 Uhr
Herne

Türkisches Café bei Kurden-Demo in Herne attackiert

Bei einer Demonstration von Kurden gegen die türkische Militäroffensive in Syrien ist es am Abend im nordrhein-westfälischen Herne zu Ausschreitungen gekommen. Fünf Menschen wurden verletzt. Rund 350 Menschen hatten sich zu einer angemeldeten Demonstration unter dem Motto „Hände weg von Rojava“ versammelt. Ein Kiosk und ein türkisches Café wurden von Demonstranten angegriffen, in dem Kiosk ein Mann und eine Frau verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. In dem türkischen Café wurden eine Person und ein Polizeibeamter verletzt. Auch der Versammlungsleiter wurde verletzt.