Hofgeismar

Tödlicher Familienstreit – 62-Jähriger in Lebensgefahr

Nach einem Familienstreit im nordhessischen Hofgeismar mit zwei Toten befindet sich ein 62-jähriger Mann noch in Lebensgefahr. Der Mann liege weiterhin auf der Intensivstation, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Zu Einzelheiten des Tathergangs äußerte er sich nicht. Am Freitag war die Polizei zu einem Haus im Ortsteil Carlsdorf gerufen worden. Die Beamten entdeckten eine schwer verletzte 60-jährige Frau, die später an ihren Verletzungen starb. Der 62-Jähriger und ein 32 Jahre alter Sohn wurden in Krankenhäuser gebracht. Auch der 32-Jährige starb.