Innsbruck

Tirol sperrt ab 21. Dezember wieder Straßen

Im österreichischen Bundesland Tirol müssen Reisende sich in der Wintersaison auf Fahrverbote an 17 Wochenenden sowie an mehreren Feiertagen einstellen. Demnach werden zwischen dem 21. Dezember und dem 12. April zahlreiche Routen an Wochenenden gesperrt, die Kraftfahrer für das Umfahren von Staus auf der Autobahn nutzen könnten. Das teilte Landeschef Günther Platter mit. Sperrungen sind zudem für die beiden Weihnachtstage, an Neujahr, Heilige Drei Könige und am Ostermontag vorgesehen. Die Belastungsgrenze für Mensch, Natur und Infrastruktur sei bei Weitem überzogen, so Platter.