Stuttgart

Tief „Axel“ sorgt für zahlreiche Einsätze in Deutschland

Tief „Axel“ hat vielen Regionen Deutschlands heftige Regenfälle gebracht. In Teilen Baden-Württembergs fielen bis zu 70 Liter Regen pro Quadratmeter binnen 24 Stunden. In Hessen und Nordrhein-Westfalen seien in sechs Stunden teilweise bis zu 50 Liter Regen gefallen, sagte DWD-Meteorologin Christina Speicher. Die Stadt Wangen im Allgäu löste in der Nacht Hochwasseralarm aus. Auch für den Dienstag rechnet der DWD noch mit Dauerregen und Unwettern. Der Regen verziehe sich dann aber allmählich nach Süddeutschland, sagte Speicher.