Archivierter Artikel vom 14.12.2019, 04:58 Uhr
Berlin

Tausende Beschwerden von Passagieren und Fahrgästen

Probleme mit Flügen, Bus- und Bahnfahrten haben in diesem Jahr zu Tausenden Beschwerden bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr geführt. Ein Sprecher sagte, er rechne bis Jahresende mit rund 26 000 Anträgen. Das ist die zweithöchste Zahl nach 2018, damals führte ein Flugchaos im Sommer zu eine Verdoppelung der Beschwerden. Die von der Luftfahrtbranche und der Politik eingeleiteten beziehungsweise schon realisierten Maßnahmen zeigten offensichtlich Wirkung, heißt es zum Rückgang. Weiter zugenommen haben die Beschwerden von Bahn- und Fernbuskunden.