Archivierter Artikel vom 09.12.2019, 22:30 Uhr
Stuttgart

Stuttgart zurück auf Platz drei – Nürnberg weiter sieglos

Der VfB Stuttgart hat einen ersten Schritt aus der Krise gemacht und die Sorgen des 1. FC Nürnberg nochmals vergrößert. Mit dem 3:1-Sieg kehrten die Schwaben auf den dritten Platz der 2. Fußball-Bundesliga zurück. Michael Frey schoss die seit nun acht Liga-Spielen sieglosen Gäste zwar in Führung. Für den ersten Erfolg unter dem neuen FCN-Trainer Jens Keller reichte das aber nicht, weil Silas Wamangituka, Mario Gomez und Philipp Förster die Partie zugunsten des VfB drehten.