Mannheim

Stadt hebt Bußgelder gegen Klimademonstranten auf

Nach breiter Kritik hat die Stadt Mannheim die Bußgelder gegen vier Familien aufgehoben, deren Kinder während der Schulzeit an Klimaprotesten teilgenommen hatten. „Die Besonderheit dieser Fälle im Vergleich zum klassischen Schulschwänzen“ sei zunächst nicht aufgefallen, begründete die Stadt die Entscheidung. Für die betroffenen Familien heißt das, sie müssen die 88,50 Euro nicht zahlen. Eine dpa-Umfrage in ausgewählten Ländern ergab keine Hinweise darauf, dass bislang anderswo Bußgelder verhängt wurden.