Berlin

Staatsanwaltschaft: Ermittlungen gegen AfD-Schatzmeister

Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt gegen AfD-Bundesschatzmeister Klaus Fohrmann wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Parteiengesetz. Ein Sprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. Demnach geht es um möglicherweise falsche Angaben in den Rechenschaftsberichten der Jahre 2016 und 2017. Hintergrund der Ermittlungen sind laut „Spiegel“ und ARD-Magazin „Report Mainz“ Wahlkampfhilfen eines Stuttgarter Vereins, der mithilfe der Schweizer Werbeagentur Goal AG jahrelang Stimmung für die AfD gemacht habe.

dpa