Düsseldorf

SPD: Lob für Kutschaty für Bereitschaft zur Kandidatur

Mehrere SPD-Politiker haben die Bereitschaft von Thomas Kutschaty gelobt, nach dem Rücktritt von Andrea Nahles für den Parteivorsitz zu kandidieren. Es werde sicherlich auch noch andere Kandidaten geben, aber ein offenes Verfahren mit viel Transparenz sei richtig, sagte Karl Lauterbach, Fraktionsvize im Bundestag, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Der Bochumer Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer sagte der Zeitung: Es sei erfreulich, dass es Menschen gebe, die bereit seien, für den SPD-Vorsitz zu kandidieren, statt immer nur zu erklären, warum sie keine Zeit hätten oder warum es nicht gehe.