Madrid

Spanien bietet „Open Arms“ Mallorca als sicheren Hafen an

Die spanische Regierung hat dem Rettungsschiff „Open Arms“ im Ringen um eine Lösung für die 107 Migranten an Bord offenbar Mallorca als sicheren Hafen angeboten. Die spanische NGO Proactiva Open Arms hatte ein Angebot, den andalusischen Hafen Algeciras anzusteuern, mit der Begründung zurückgewiesen, die Lage an Bord sei zu prekär, um weitere fünf Tage auf See zu verbringen. Die Balearischen Inseln liegen etwas näher an der derzeitigen Position des Schiffs. Mallorca und Menorca seien die nächstliegenden spanischen Anlaufstellen.