Archivierter Artikel vom 22.01.2020, 00:04 Uhr
Berlin

Sicherheitszone um Weltkriegsbombe evakuiert

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe im Zentrum Berlins hat die Polizei kurz vor Mitternacht mit der Entschärfung begonnen. Zuvor wurde am Abend über Stunden eine Sicherheitszone am Alexanderplatz geräumt. Nach der Entschärfung sollen knapp 2000 Menschen in ihre Wohnungen im Nikolaiviertel und neben dem Roten Rathaus zurückkehren dürfen. Viele Menschen hatten sich stundenlang in Notunterkünften aufgehalten.