Bern

Schweizer Parlamentswahl zu Ende

Die Schweizer haben neue Volksvertreter gewählt. Um 12.00 Uhr schlossen die letzten Wahllokale. 80 bis 90 Prozent der Wähler geben ihre Stimme traditionell per Briefwahl ab. Die ersten Ergebnisse werden am Nachmittag erwartet. Mit dem Klimathema weltweit in aller Munde sagten Umfragen eine grüne Welle mit kräftigen Zugewinnen für die beiden grünen Parteien voraus. Die wählerstärkste Partei, die rechtskonservative SVP mit zuletzt fast 30 Prozent der Stimmen, dürfte danach einige Prozentpunkte einbüßen, aber stärkste Partei bleiben.