Potsdam

Rot-Grün-Rot sondiert wieder in Brandenburg

Zum zweiten Mal treffen sich heute SPD, Grüne und Linke in Brandenburg zu Sondierungsgesprächen über eine mögliche Koalition. Eine weitere Koalitionsoption wäre ein Bündnis von SPD und Grünen mit der CDU, die bisher in der Opposition war. Ministerpräsident Dietmar Woidke ließ am Donnerstag keine Vorliebe für eine Koalition erkennen. Als erstes Mitglied des SPD-Landesvorstands hatte sich Schatzmeister Harald Sempf für eine rot-schwarz-grüne Koalition ausgesprochen, die Grüne Jugend dagegen für Rot-Grün-Rot.